Realisierungstudie
  Logo

© 2004 Archimation
 Kurfürstendamm 173
 10707 Berlin

AktuellProjektEntwurfDaniel LibeskindPresseKontaktIhre Unterschrift

 

 

MUSICON BREMEN - Veranstaltungszentrum des Nordens -

Der geniale Entwurf für das MUSICON BREMEN stammt von Daniel Libeskind, der damit den internationalen Architekten-Wettbewerb gewann und durch dieses innovative Konzept überregionales Interesse erregte. Mit kristallinen Bauteilen werden Bezugslinien in einem Knoten zusammengeführt und in diesem Kreuzungspunkt spielt die Musik - direkt und im übertragenen Sinne. Wie auf einem Weinberg in die Höhe gestaffelt sitzen die Besucher um die Bühne - das Podium herum. Durch perfekte Bühnentechnik sind auch anderweitige, vielfältige Nutzungen möglich.

Der Förderkreis MUSICON BREMEN e. V. schlägt vor, das Veranstaltungszentrum direkt am Bahnhof in Bremen zu errichten. Damit können Besucher aus Bremen-Stadt, Bremen-Nord, Bremerhaven und dem näheren und weiteren Umland zu den Veranstaltungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Das MUSICON BREMEN erreicht damit ein Einzugsgebiet von etwa 5 Millionen Menschen.

 

Lageplan

 MUSICON (Lageplan)

 

Foto
 MUSICON (Modell)
 Foto: Benny Chan

 

 

 

 

 

  AktuellProjektEntwurfDaniel LibeskindPresseKontaktIhre Unterschrift